Frank Taedling

Frank Taedling2018-10-14T14:51:19+00:00

Fortbildungen und Zusatzqualifikationen:

  • Verbale Entwicklungsdyspraxie (VED) und KoArt
  • Bonner Stottertherapie nach Holger Prüß (Stottermodifikation / Fluency Shaping)
  • Stottertherapie „Mini-KIDS“ nach Sandrieser / Schneider
  • Stimmtraining bei Call-Center-Agents
  • Systemische Mutismustherapie nach Dr. Boris Hartmann (SYMUT)
  • DortMuT (DORTmunder-Mutismus-Therapie)
  • KoMut (Kooperative Mutismustherapie)
  • Psycholinguistisch orientierte Phonologie-Therapie (P.O.P.T. nach Annette Fox-Boyer)
  • Dysgrammatismustherapie nach E. Schlag
  • natürlicher Grammatikerwerb und Dysgrammatismus nach S. Kruse
  • „Sprachreich Basiswissen I + II“ – Logopädisch orientierte Sprachförderung im Alltag / Fortbildungskonzept für Erzieherinnen (dbl)

Therapieschwerpunkte:

  • phonologische Störungen
  • Stottern bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen
  • (s)elektiver Mutismus
  • Auditive Verarbeitungs- (u. Wahrnehmumgs-) Störung AV(W)S
  • Stimmstörungen

Lebenslauf:

1968 geboren in Kassel
1989-1990 Zivildienst beim Malteser Hilfsdienst Bremen
1993 Abitur in Bremen
ab 1986 tätig in verschiedenen gastronomischen Betrieben
1994-2001 Angestellter in verschiedenen gastronomischen Betrieben. u.a. als Abteilungsleiter und Chef de Bar
2001-2004 Ausbildung zum Logopäden an der IFBE Lehranstalt für Logopädie in Kassel
seit 2004 Angestellt in der Logopädischen Praxis Petzoldt
Frank Taedling - Logopäde