Beate Petzoldt

Beate Petzoldt 2018-03-04T00:24:16+00:00

Beate Petzoldt ist die Gründerin und Leiterin der Praxis. Sie ist Logopädin mit Leidenschaft und liebt das Sprechen. Die gebürtige Freiburgerin ist seit über 30 Jahren in Kassel als Logopädin aktiv.

Fortbildungen und Zusatzqualifikationen:

  • Verbale Entwicklungsdyspraxie (VED) und KoArt
  • Ausbildung in systemischer Familientherapie
  • Klientenzentrierte Gesprächsführung nach Gordon
  • Stottertherapie für Erwachsene nach Wendler und van Ryper
  • Stottertherapie für Kinder nach Nitza Katz-Bernstein
  • Stottertherapie „Mini-KiDS“ nach Sandrieser / Schneider
  • Systemische Mutismustherapie nach Dr. Boris Hartmann (SYMUT)
  • DortMuT (DORTmunder-Mutismus-Therapie)
  • KoMut (Kooperative Mutismustherapie)
  • Stimmtherapie nach Rabine und Heptner (funktionales Stimmtraining)
  • Stimmtraining bei Call-Center-Agents
  • Beginn der NEPA-Ausbildung nach Pörnbacher (NEPA = Neuroentwicklungsphysiologischer Aufbau)
  • Therapie phonologischer Störungen nach Annette Fox
  • Therapie auditiver Wahrnehmungsstörungen nach Fred Warnke
  • Therapie sensorischer Integrationsstörungen nach Rega Schäfgen
  • Gruppentherapie bei myofunktionellen Störungen (GRUMS) nach Lleras und Müller
  • div. Seminare zur unterstützten Kommunikation für Kinder ohne Lautsprache
  • myofunktionelle Therapie nach der Methode von Berndsen / Berndsen
  • Face-former Training mit Zertifizierung
  • Dysgrammatismustherapie nach E. Schlag
  • natürlicher Grammatikerwerb und Dysgrammatismus nach S. Kruse
  • Diagnostik und Behandlung von Kindern mit Störungen im frühen Spracherwerb: „Late-Talker“
  • Einführung in das Castillo Morales Konzept (Dr. med. J.G. Limbrock / A.Salm)
  • „Sprachreich Basiswissen I + II“ – Logopädisch orientierte Sprachförderung im Alltag / Fortbildungskonzept für Erzieherinnen (dbl)

Therapieschwerpunkte:

  • phonologische Störungen
  • Behandlung früher Sprachentwicklungstörungen
  • Hörstörungen / CI-Therapie
  • Mehrfachbehinderungen
  • Stottern bei Kindern und Erwachsenen
  • (s)elektiver Mutismus
  • Stimmstörungen

Zusatzangebote:

  • Praxisbegleitend führt Beate Petzoldt auf Anfrage Informationsveranstaltungen und Fortbildungen in Kindergärten zum Thema „Sprachentwicklung und Sprachförderung“ sowohl für Eltern als auch für Erzieherinnen durch.
  • Sie leitet Erzieherinnen im Rahmen des “Würzburger Programms” zur auditiven Wahrnehmungsförderung im Hinblick auf Prävention von Lese-Recht-Schreibschwächen an.

Lebenslauf:

1957 geboren in Freiburg im Breisgau (www.freiburg.de)
1977 Abitur in Idstein / Taunus
1977-1978 sozialpädagogisches Vorpraktikum an der Klinik für Stimm- und Sprachstörungen Schloss Dehrn
1979-1981 Ausbildung zur Logopädin an der Logopädenlehranstalt der HNO-Uniklinik Marburg
seit 1981 in verschiedenen Positionen im Deutschen Bundesverband für Logopädie e.V. (dbl, z.Zt. in der Bundesfreiberuflerkommission) tätig
1981-1987 im Angestelltenverhältnis tätig an der HNO-Klinik der Städtischen Kliniken Kassel
1987-2003 in Praxisgemeinschaft mit Gabriele Herzing freiberuflich tätig
seit 1993 Sprachheilbeauftragte für den Altkreis Hofgeismar im Gesundheitsamt Hofgeismar
1998 Gründung der Partnerschaftsgesellschaft Grabe/Herzing/Petzoldt
1998 Eröffnung der logopädischen Praxis in Wolfhagen in Zusammenarbeit mit Iris Grabe
2000 Eröffnung der Praxis Brückenhofstraße 60a, 34132 Kassel, im Rahmen der Partnerschaftsgesellschaft
2003 Ausstieg aus der Partnerschaftsgesellschaft Grabe/Herzing/Petzoldt
2003 Ausstieg aus der Praxisgemeinschaft Herzing/Petzoldt
2003 Gründung der Logopädischen Praxis Petzoldt
2005-2010 Führen der beiden Praxen Korbacher Straße und Brückenhofstraße
2010 Schließung der Praxis Brückenhofstraße

Beate Petzoldt - Logopädin

Ich bin Logopädin, weil ich Menschen helfen will, ohne Sprachstörung ein normales Leben führen zu können.