Patientenstimmen

Patientenstimmen2018-01-05T18:40:57+00:00

Menschlich und kompetent.

Lieber Herr Taedling, nochmals vielen Dank für ihre tolle Betreuung. Im Rahmen einer ausgeprägten Aphasie, nach Schlaganfall, konnten sie wirklich für eine extreme Verbesserung des Sprachvermögens sorgen. Nochmals vielen Dank dafür!

Christa Eymer

Sprachprobleme unseres Sohnes

Lieber Herr Taedling,

auf diesem Wege möchten wir uns nochmal offiziell über die Homepage bei Ihnen bedanken für die Hilfe mit dem Sprachproblem unseres Sohnes. Es war ein langer Weg ohne große Erfolge bei allen vorherig behandelnden Logopäden – ohne diese natürlich schlecht machen zu wollen-. Wir denken, dass Sie das Problem der verbalen Sprachdyspraxie unseres Sohnes schnell erkannt haben und daraufhin spezielle Sprachtherapien bei ihm angewandt haben. Diese Therapien haben schnell zu einem positiven Ergebnis geführt. Auch wir als Eltern haben für zu Hause Aufgaben bekommen und konnten so durch Übungen zur Verbesserung der Sprache unseres Sohnes positiv beitragen. Nun ist unser Sohn, nachdem wir ihn im vergangenen Jahr aufgrund seiner Sprachprobleme ein Jahr von der Schule zurückgestellt haben, im Sommer diesen Jahres eingeschult worden und kann was seine Sprache angeht wesentlich sicherer seinen Schulstart genießen und dort ankommen.

Die Übungen für ihn führen wir zu Hause natürlich regelmäßig fort, weil es bezogen auf diese Dyspraxie natürlich immer wieder Förderungsbedarf und Wiederholungen geben muss, damit sich die Umsetzung festigt.

Wir danken Ihnen herzlich für Ihre Hilfe und dafür, dass unserem Sohn in so einer tollen und freundlichen Atmosphäre so positiv geholfen wurde.

Herzliche Grüße von
Familie Sander aus Edermünde

Familie Sander

Es war einmal… Selektiver Mutismus

Liebes Logo Team, lieber Herr Taedling,

auf diesem Weg möchten wir uns noch einmal ganz herzlich, insbesondere bei Ihnen Herr Taedling, bedanken. Als wir mit unserer Tochter Paula zu Ihnen kamen, hatten wir nicht einmal eine richtige Diagnose. Obwohl wir unsere Tochter wegen ihrer „Sprechangst“ mehreren Ärzten vorgestellt hatten, konnten weder der Kinderarzt noch der Kinderpsychiater eine konkrete Therapie empfehlen.

Über ein Mutismusforum habe ich erfahren, dass bei dieser „Angststörung“ nicht wie zunächst vermutet, ein Psychologe oder Psychiater der richtige Ansprechpartner ist, sondern die Behandlung in das Arbeitsfeld der Logopädie gehört. Über die Mutismus Selbsthilfe Deutschland e.V. habe ich schließlich eine Liste der Logopädischen Praxen gefunden, die für verschiedene Therapieformen zur Behandlung von Mutismus zertifiziert sind. Und über diesen Weg glücklicherweise zu ihrer Praxis.

Nach einem ersten Beratungsgespräch bei Ihnen gab es keine Zweifel an der Diagnose „Selektiver Mutismus“. Paula vertraute Ihnen recht schnell und kam sehr gerne zu den wöchentlichen Therapiestunden in Ihre Praxis (Zitat Paula: „…der ist lustig und macht immer Quatsch“). Mit viel Einfühlungsvermögen, fachlicher Kompetenz und Erfahrung haben Sie es verstanden, Paula spielerisch immer wieder zum Sprechen herauszufordern und zu motivieren. Durch kleine „Hausaufgaben“, wie beispielsweise allein Brötchen zu kaufen, haben Sie die therapeutische Arbeit auch in die alltäglichen Situationen zwischen den Therapiestunden in Ihrer Praxis integriert. Ein wesentliches Ziel der Therapie war die Stärkung des Selbstvertrauens unserer Tochter. Wir Eltern haben von Ihnen gelernt, wie wir unserer Tochter durch regelmäßiges positives Feedback Mut (zum Sprechen) machen und die Selbstverständlichkeit des Sprechens vermitteln können. Sie haben uns erklärt, was selektiver Mutismus ist, damit wir uns ein Stück weit in unsere Tochter hineinversetzen können und ihr Verhalten nicht falsch interpretieren. Und uns gezeigt, wie wir unserer Tochter im Kampf gegen das „Mutismusgespenst“ beistehen und sie in ihrer Entwicklung optimal unterstützen können.

Insofern hat nicht nur Paula, sondern unsere ganze Familie eine sehr hilfreiche „ Therapie“ erfahren. Wir waren überrascht, wie schnell sich erste Erfolge zeigten. Und unsere große Sorge hinsichtlich der bevorstehenden Einschulung hat sich zusammen mit dem „Mutismusgespenst“ in Luft aufgelöst.  Im September wurde unsere Tochter eingeschult und hat sich bereits in der ersten Woche gemeldet, nach vorn vor die gesamte Klasse getraut und… völlig selbstverständlich gesprochen !!! Es macht uns sehr glücklich, dass es unsere Tochter nach nur einem Jahr Therapie bei Ihnen geschafft hat, ihre Angst zu überwinden und nun eine ganz normale Grundschulzeit vor sich hat – ohne Mutismus.

Vielen Dank ! Für die Zukunft wünschen wir Ihnen und dem gesamten Team alles Gute.

Viele liebe Grüße,
Paula und Familie

Andrea Zimmermann-Klaas

Mein Sohn Levin (5 Jahre) hatte Mutismus

Wir hatten als Eltern alles versucht unserem Sohn zu helfen, jedoch scheiterte jede Therapie. Er sprach einfach die 1,5 Jahre nicht im Kindergarten. Mir wurde von einer Erzieherin die Petzold Praxis vorgeschlagen, wobei ich auch nicht weiter nachdachte und mich dort sofort meldete. Ich war erstaunt, wie schnell wir einen Termin bekamen. Nicht von langer Dauer vertraute mein Sohn dem Logopäden und durch die professionelle Arbeit hatte sich unser Problem schnell gelöst. Seit der kurzen „Behandlung“ ist unser Sohn wieder am sprechen.

Wir möchten uns sehr herzlich bedanken, die Praxis Petzold hat uns eine grosse Last genommen und Levin wieder ein „normales“ Leben ermöglicht.  Immer wieder würden wir diese Praxis empfehlen, denn nur hier konnte uns geholfen werden.

Vielen dank besonders an Herr Taedeling

Ratke Ella

Selektiver Mutismus

Liebes Logo Team,

wir kamen mit unserem Sohn vor ca 2 1/2 Jahren zu Herrn Taedling. Er bestätigte uns, dass unser Sohn Lucas unter selektivem Mutismus leidet. Durch seine ganze Art mit immer einer Prise Humor dabei , hat es Herr Taedling es geschafft, dass Lucas‘ Mutismus-Gespenst immer kleiner wurde und hat auch uns Eltern Mut gemacht, offener damit umzugehen. In den 2 Jahren, in denen wir zu Ihnen kamen, haben wir alle sehr viel dazu gelernt, so dass Lucas heute kaum noch Hemmungen hat, etwas zu sagen. Auch fremde Menschen spricht er mittlerweile von sich aus an, um beispielsweise um Hilfe zu bitten.

Die ganze Entwicklung freut uns riesig und wir möchten alle ermutigen, diesen Schritt und diesen Weg zu gehen. Die Kinder kriegen eine neue Art des Selbstbewusstseins. Man muss sie immer wieder mit ihrer Angst konfrontieren und man kann fast zusehen, wie sie selber merken, dass Sprechen gar nicht so schlimm ist. Herzlichen Dank und hoffentlich können noch viele Kinder, Jugendliche und Erwachsene von Ihnen profitieren.

Vielen Dank auch an das ganze Team.Wir fühlten uns immer gut aufgehoben. Ein sehr freundliches und erfahrenes Team.

Alles Gute von Familie Koehler

Ute Koehler

Jan (6 Jahre)

Hallo liebes Team,
hallo lieber Herr Taedling!!

Vor etwas über 1 Jahr kam mein Junior zu Ihnen. Wörter die damals für uns logisch „klangen“, kann man heute nur noch erraten was sie bedeuten sollten. Vielen Dank für diese super Zeit gilt an Herrn Taedling! Dank der „Hausaufgaben“ (die er manchmal schon satt hatte 😉 ) ging es rasch voran und man kann Jan heute wirklich richtig verstehen. Ich denke auch er hat mit seiner ganz eigenen Art einen besonderen Eindruck hinterlassen.

Weiter so… die Empfehlung kann ich wirklich an Andere weitergeben. Ein herzlichen Dank auch von meinen Sohn Jan

Nicole Haenelt

Mutismus Therapie

Liebes Petzoldt Team

Besonders bedanken möchten wir uns bei Herr Taedling. Sie haben es geschafft in nur einem halben Jahr den *Mutismusgeist* zu verjagen und unserem Sohn Tim den Mut gegeben haben zu sprechen und sich vor Menschen die er nicht so gut kennt mitzuteilen. Vielen lieben Dank dafür!!!

Liebe Grüße Familie Siegmann

Siegmann Tim

Mutismus

Liebe Frau Petzoldt,

ich kann mich den positiven Berichten nur anschließen. Vor 1 1/2 Jahren sind wir mit unserer Tochter Carla zu Frau Petzoldt gekommen mit der Diagnose selektiver Mutismus. Die ersten Wochen hat sie kaum eine Reaktion gezeigt, noch nicht einmal die Hände hat sie zum Kommunizieren benutzt (z.B. auf etwas zeigen usw.). Dann hat sie irgendwann angefangen den Kopf zu schütteln oder zu nicken, wenn sie etwas gefragt wurde. Sie wurde immer „mutiger“, auch dank des tollen Kindergartens, der uns und Carla in jeder Hinsicht unterstützt hat und eine liebevolle Geduld gezeigt hat. Jetzt als Vorschulkind hat sie beim Krippenspiel einen Hirten gespielt und hat vor voll besetztem Publikum eine große Sprechrolle gehabt, die sie sehr souverän gemeistert hat. Sie freut sich schon sehr auf ihren ersten Schultag.

Für Carla waren die Termine bei Frau Petzoldt immer ein Highlight und sie war ein wenig traurig, als die Therapie erst einmal zu Ende war…

Barbara Przyjemski

Entwicklung Rebekka und Patrick

Hallo Frau Petzoldt,

ich weiß nicht, ob Sie sich an uns erinnern… ich hoffe, doch!

Unsere Tochter Rebekka und unser Sohn Patrick waren bei Ihnen in den 90er Jahren in Kassel in der Kölnischen Straße in Behandlung. Patrick hatte sehr große Sprachprobleme, die auch mit seinen Wahrnehmungsstörungen zu tun hatte. Sie hatten uns damals auch zu Frau Leupolt nach Südhessen geschickt, bei der wir mehrere Wochen in Behandlung waren. Patrick wurde von Ihnen dann auch im Kindergarten in Hofgeismar betreut.

Patrick ist als Integrationskind eingeschult wurden, dies wurde noch in der Grundschulzeit aufgehoben. Er war Legastheniker, was in der Gesamtschule aufgehoben worden ist und nicht mehr im Zeugnis stand. Patrick hat sich super entwickelt, ist jetzt 20 Jahre und hat bereits einen Abschluss als Industriemechaniker im Januar erreicht. Dank Ihrer Hilfe ist er zu einem super Typen herangewachsen, ohne jegliche Probleme. Das ist total toll und super.

Vielen, vielen Dank für alles.

Eine gute Zeit weiterhin und ganz liebe Grüße aus Grebenstein… 🙂

Sonja Schindehütte

Sonja Schindehütte

Mutismustherapie Sidney (12 Jahre)

Hallo liebes Petzoldt-Team,

mein Dank gilt vor allem Herrn Taedling, der sich lange Zeit und mit viel Einfühlungsvermögen um meine Tochter Sidney (12) gekümmert hat.

Vor ein paar Jahren hätte ich von sowas nur zu träumen gewagt: http://youtu.be/sVFCREQ2MJk

Ich möchte mit diesem Film allen Eltern Mut machen, die mit ihrem Kind noch am Anfang stehen und bestimmt genauso oft verzweifelt sind, wie mein Mann und ich vor nicht allzu langer Zeit.

Danke, Danke…

Familie Schmiegelt/Haase

Ines Schmiegelt

So schnell können vier Wochen Praktikum vorbei sein…

Es war wirklich seeeeeeeeeehr schön bei euch…

und dafür möchte ich mich auch an dieser Stelle nochmal von ganzem Herzen bedanken!!! Ich bin sehr dankbar, dass ihr mir (als Grundschullehramtsstudentin) die Möglichkeit gegeben habt, euch bei den Therapien zuzusehen – es war sehr interessant und ich habe viele Eindrücke und Informationen sammeln können, die mir später bestimmt mal sehr hilfreich sein werden. Es war toll, dass ihr euch so viel Zeit genommen habt, mir immer wieder die verschiedensten Dinge zu erklären!!!

Der Umgang im Team wie auch mit den Patienten ist echt toll – sehr freundlich und offen! Vielen Dank für die schöne Zeit und dass ihr mich so herzlich aufgenommen habt.

Ich komme euch bestimmt mal besuchen – spätestens als „Plätzchen-Wichtel“ zur Weihnachtszeit! 😉

Ganz liebe Grüße an euch alle,
Janine

Janine Ickler

Mutismustherapie Sofia

Vielen lieben Dank an Herrn Taedling für die Mutismustherapie bei meinen Patenkind Sofia! Wir wurden sehr kompetent beraten. Danke, Danke, Danke !!!

Melanie Tillack

Logopädie

Ich war super zufrieden mit der Logo. Mein Sohn hat sich nicht getraut alleine teilzunehmen, also war ich dabei und habe alles live mitbekommen. Flexibel, freundlich und vor allem kompetent! Kann ich nur empfehlen. Lieben Dank.

Friederike Voit-Schmidt

Sprachtherapie Lucas

Schon jetzt einmal ganz lieben Dank für die tolle Therapie mit meinem Sohn Lucas, der hat so viel gelernt in so kurzer Zeit riesen Fortschritte gemacht! Das kann nur an der Kompetenz sowie dem Feingefühl von Frank Tädling liegen, der einfach weiß wie jede Stunde interessant fürs Kind ist und bleibt!

Anja Hilbert

Praktikum Martina

Hallo alle zusammen!

Ich wollte mich nur noch einmal für die schöne Praktikumszeit, die ich bei euch verbringen durfte bedanken. Es hat mir in eurem Team wirklich sehr gut gefallen und ich hatte die Möglichkeit viel zu lernen.

Nochmals vielen Dank dafür
Liebe Grüße
Martina

Martina Weber

Danke und Alles Gute

Hiermit möchte mein Sohn und ich nochmal danke sagen! Es war wirklich toll! Kann die Praxis nur weiterempfehlen.
Ich fand es war sehr kompetent und hilfreich, auch für mich zu erfahren, wie ich zu hause weiter mit meinem Kind arbeiten kann!

Vielen vielen Dank!
Und alles Gute!

Agathe Gros

Praktikumsdank Lotta

Hallo liebe Birgit, liebe Beate und lieber Frank!

Nach der ersten stressigen Schulwoche habe ich mich nun doch aufgerafft und schreibe euch hiermit ein riesiges Dankeschön für die tollen zwei Praktikumswochen. Die Zeit ging sehr schnell um – schade, dass ich nicht länger bleiben konnte! Ihr seid ein super Team, ich habe mich sehr gut aufgehoben gefühlt und viel dazu gelernt – vor allem, weil ihr mich immer wieder mit in die Therapien einbezogen habt, was ich vorher gar nicht erwartet hatte! Vor allem die Mutismustherapien haben mich sehr beeindruckt, danke dass ich auch dort zuschauen und mitmachen durfte! Jetzt muss ich nur noch die Kommunikationsanalyse fertig bekommen…

Vielleicht verschlägt es mich ja doch nochmal nach Kassel, dann würde ich auf alle Fälle mal vorbeischauen oder euch mit meiner Bewerbung belästigen.

Bis dahin alles Liebe,
Eure Lotta

Lotta Becker

Vielen Dank

Liebe Beate, liebe Birgit und lieber Frank,

die 6. von 9 Wochen Praktikum bei euch in der Korbacher Str. ist nun schon rum, wie ihr wisst bin ich sehr kurzfristig und deswegen auch sehr aufgeregt bei euch in die Praxis geschneit. Ich hatte das Gefühl nichts zu können und noch weniger zu wissen aber dank eurer offenen Art mit der ihr mich vom ersten Tag an aufgenommen habt, habe ich mich sehr schnell wohl gefühlt. Eure Art der Therapie war mir als erst halbfertige Logopädin zunächst recht neu, hat mich aber sofort begeistert… In euch habe ich sehr gute Lehrer und Vorbilder gefunden und darüber bin ich wahnsinnig froh!

Besonders die Einblicke in die Mutismustherapie haben mich, wie ihr wisst sehr berührt, ich danke euch für euer Vertrauen, dass ich selbst bei diesen Therapien dabei sein darf…

Sollte mich die Zukunft doch in Kassel bleiben lassen, bist du Beate, vor einer Bewerbung von mir nicht sicher. So viel steht fest!

Glücklicherweise bleiben mir noch weitere 3 Wochen bei euch, auf die ich mich sehr freue und ich würde mir wünschen auch im Anschluss an mein Praktikum den Kontakt zu euch nicht zu verlieren! Vielleicht schlendern wir ja zusammen mal über einen schönen Flomarkt damit ich meinen Bedarf an Spielen decken kann.

Ihr seid ein spitzen Team, menschlich und fachlich und ich bin froh, dass ich bei euch so viel lernen darf!

Liebe Grüße Inga Bäcker

Inga Bäcker

Erfolgreiche Stimmtherapie nach OP und Lähmung eines Stimmbandes

Nach einer OP an der Halswirbelsäule war eine Stimmlippe gelähmt, meine Stimme klang wie Micky Maus, und das als Lehrerin. Geht gar nicht, und meine Kollegen hatten schon beim Zuhören Mitleid, weil das Sprechen so anstrengend für mich war.

Dank der Therapie bei den Therapeuten der Praxen Petzoldt kann ich wieder ganz normal vor einer Klasse sprechen und bin darüber unglaublich erleichtert. Für Erwachsene mit Stimmproblemen und für Kinder jeden Alters sind die Praxen uneingeschränkt zu empfehlen, da die Therapeuten sehr individuell und feinfühlig mit allen Klienten umzugehen verstehen und schnell wunderbare Erfolge erzielen können.

Weiterhin alles Gute wünscht Heike Kühlborn

Heike Kühlborn

Danke für die Therapie von Fabian

Auf diesem Wege möchten wir uns recht herzlich bei Ihnen für die sehr gute Betreuung in Ihrer Praxis bedanken. Wir haben uns immer sehr wohl bei Ihnen gefühlt. Die Therapiestunden von Fabian haben ihm immer sehr viel Spaß gemacht und führten sehr schnell zu einem Erfolg.

Heute ist Fabian ein „sehr viel und deutlich sprechender“ Junge mit einem ausgewogenem Selbstbewusstsein geworden. Nächste Woche stehen unsere Einschulungstests an und ich denke Dank der Hilfe von Herrn Taedling wird dies Fabian gut meistern.

VIELEN DANK

„Leider lässt sich eine wahrhafte Dankbarkeit mit Worten nicht ausdrücken.“ (v.Goethe)

Familie Sonja und Oliver Koch

Familie Sonja und Oliver Koch

Ein Lob für die tolle Arbeit

Trotz der schon sehr auffälligen Sprachstörungen meines Sohnes Simon habe ich das Thema Logopädie lange vor mir hergeschoben. Im Nachhinein frage ich mich jetzt „Warum ?“. Denn die Stunden mit Herrn Taedling haben Simon großen Spaß gemacht und haben für mich überraschend schnelle Erfolge gezeigt. Neben einer wirklich guten und deutlichen Sprache, hat Simon auch ein viel größeres Selbstbewußtsein bekommen, was sich täglich aufs neue zeigt, wenn er mit anderen kommuniziert. Dafür noch einmal ein herzliches Danke! Und natürlich auch für die vielen guten Buchtipps!

Viele liebe Grüße von Simon Kessler und Silke Kaschemekat

Silke Kaschemekat

Mutismus, was ist das?

Genau mit dieser Frage sind wir im Mai 2006 zum ersten Elterngespräch zu Ihnen, Herr Taedling, in die Logopädische Praxis Petzoldt gekommen. Nach 9 Monaten Therapie haben Sie es doch dann tatsächlich geschafft mit unserer Tochter in der „Zungensprache“ ins Gespräch zu kommen. Im Sommer 2007 wurde unsere Tochter eingeschult und es läuft alles super toll. Sie ist ein so fröhliches und gesprächiges Kind geworden und kann ihre Schulzeit nun ganz unbeschwert erleben. Es war kein leichter Weg, aber Dank Ihrer Hilfe haben wir es geschafft. Wir haben erfahren, dass Therapie „Veränderung“ bedeutet und haben dies auch umgesetzt. Wir werden immer sehr positiv an unsere Zeit bei Ihnen zurück denken und können für uns abschließend sagen: „Mutismus, was ist das ???“ Bei uns gibt es kein Mutismusgespenst mehr, das haben wir zusammen vertrieben, dafür werden wir Ihnen immer danken. Ganz liebe Grüße !!!

P.S. An alle Eltern, bei denen es gerade nicht so gut läuft… nicht aufgeben, es lohnt sich !!! Ihr könnt uns gerne mailen, wir freuen uns.

Anja Dräbing

Mutismus Clara 6 Jahre

Hallo Frau Petzoldt und Herr Taedling,

…der Countdown zu Claras Einschulung läuft. Nach dem gutem Erfolg, den wir bisher erreicht haben, sehen wir diesem Tag ganz optimistisch entgegen.

Vielen Dank für Ihre große Hilfe, während der Therapiestunden, in denen Clara mit viel Spaß ihrem Ziel immer ein Stückchen näher kommt.

D A N K E ! ! !

Carmen und Andreas P.